Beschreibung

Mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz (PSG II) ist es nun sicher – ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff und damit verbunden ein neues Begutachtungs-Assessment (NBA) wurden im Jahr 2017 eingeführt. Leitungskräfte und Pflege(-fach)kräfte müssen sich auf ein komplett neues System vorbereiten. Nicht mehr das Minutenzählen, sondern der Grad der Selbständigkeit wird in Zukunft darüber entscheiden, welche Leistungen die Pflegebedürftigen von der Pflegeversicherung erhalten. Neben den bekannten Bereichen Mobilität, Körperpflege und Ernährung werden unter anderem psychische und kognitive Fähigkeiten, wie auch der Umgang mit krankheitsbedingten Anforderungen, berücksichtigt. In dem Seminar werden die aktuellen gesetzlichen Grundlagen, die Module des NBA sowie die Bewertungssystematik vorgestellt. Mit den Teilnehmern wird erarbeitet, wie sich die Einrichtung/der Pflegedienst auf das Begutachtungsverfahren vorbereiten kann.

Inhalte:

  • gesetzliche Grundlagen SGB XI
  • Pflegebedürftigkeitsbegriff – „weg von der rein somatischen Sicht“
  • das neue Begutachtungsinstrument – modulare Struktur
  • Bewertungssystematik
  • vorbereitende Maßnahmen für die Umsetzung in der Praxis

Zielgruppe: Pflegende

Umfang: 8 Unterrichtsstunden von 09:30 Uhr–16:30 Uhr

Termin: 12.06.Juni 2019 / Standort: Neuruppin

Dozentin: Gabriele Breloer-Simon, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Case-Managerin, Dozentin für Qualitätsmanagement

Kosten: 125,00 € – die Abrechnung erfolgt über den DBfK

Anmeldung: Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular