Beschreibung

Viele Pflegekräfte sind unzufrieden und überfordert mit dem Umfang des bürokratischen Aufwands in der Pflege. Ziel des BMG-Projektes „Entbürokratisierung in der Pflege, Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation in der ambulanten und stationären Langzeitpflege” ist es, Möglichkeiten zum Abbau von Bürokratie in der Pflegedokumentation zu finden.

Inhalte:

  • Schwerpunkte Qualitätsmanagement (QM)
  • Anforderungen an das QM im Rahmen der vereinfachten entbürokratisierten Pflegedokumentation
  • Definition Verfahrensanweisung Standard, Leitlinie
  • Leistungsbeschreibung der Routinemaßnahmen Grundpflege, Beschäftigung/ Tagestrukturierung
  • Bedeutung der Verfahrensanweisung für den „immer-so-Beweis“ im Rahmen der Pflegedokumentation
  • Welche Verfahrensanweisungen, Leitlinien und Standards sind notwendig für die vereinfachte Pflegedokumentation?
  • Erstellung, Überprüfung, Freigabe und Pflege von Verfahrensanweisungen

Zielgruppe: Pflegende, QM-Beauftragte

Umfang: 8 Unterrichtsstunden von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Termin: Termin auf Anfrage

Dozentin: Gabriele Breloer-Simon, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Case-Managerin und Dozentin für Qualitätsmanagement

Kosten: 125,00 € – die Abrechnung erfolgt über den DBfK

Anmeldung: Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular