Was erwartet Sie?

In der Ausbildung zum/zur Pflegefachassistent/-in unterstützen Sie hilfe- und pflegebedürftige Menschen aller Altersklassen mit einem geringen Grad an Pflegebedürftigkeit in der Selbstversorgung und im Alltag. Dabei übernehmen Sie pflegerische Aufgaben, darunter Krankenbeobachtung, Vitalzeichenkontrollen sowie Lagerungstechniken selbständig. Sie erlernen alle Kompetenzen, um die Pflegefachkräfte zu unterstützen und mit
Ihnen im Team zu arbeiten. Die Ausbildung dauert 18 Monate in Vollzeit und besteht aus dem theoretischen und praktischen Unterricht (1.000 Stunden) sowie der praktischen Ausbildung (1.200 Stunden). Sie haben Einsätze in der stationären Akutpflege, in der stationären Langzeitpflege und in ambulanten Einrichtungen unseres Trägers und bei unseren Kooperationspartnern. Auf diesem Weg bekommen Sie einen umfänglichen Eindruck des klinisch-pflegerischen Spektrums.

Ein(e) Pflegeassistent/-in ist befähigt in allen Versorgungsbereichen der Pflege, also stationäre oder ambulante Langzeitpflege, stationäre Akutpflege oder Kinderkrankenpflege tätig zu werden.

Beginn: Oktober 2023
Dauer: 18 Monate in Vollzeit

Was erwarten wir?

  • mindestens die Berufsbildungsreife (Hauptschulabschluss) oder gleichwertige Schulbildung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • gesundheitliche und persönliche Eignung
  • ein mindestens 2-wöchiges Praktikum in einem pflegerischen Bereich
  • keine Eintragungen im Führungszeugnis

Was du außerdem mitbringen solltest…

  • Kontaktfreude
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Anstrengungs- und Lernbereitschaft
  • Belastbarkeit
  • Interesse und Einfühlungsvermögen im Umgang mit hilfe- und pflegebedürftigen Menschen aller Altersklassen
  • gepflegtes Erscheinungsbild

Und nach der Ausbildung?

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung zum/zur Pflegefachassistent/-in haben Sie zudem die Möglichkeit, die dreijährige Pflegeausbildung zu verkürzen.

Hast du Fragen?
Telefon: 03301 66-2059
E-Mail:

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!